S I C H E R H E I T
TIN_A_Logo_frameExport.png

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die TIN.Academy als datenschutzrechtlicher Verantwortlicher iSd Art. 4 Z 7 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Die TIN.Academy besteht aus der New Design University und der Donau Universität Krems, beide ansässig in Österreich, welche folgend Artikel 26 DSGVO als gemeinsame Verantwortliche tätig werden, in weiterer Folge als „wir“ („uns“) bezeichnet.

 

Der Umgang mit Ihren Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir bemühen uns stets um einen bestmöglichen Schutz Ihrer Daten iSd Art. 24 und 32 DSGVO.

 

Grundsätzlich kommen die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Universitäten zur Anwendung. Diese sind unter folgenden Links abrufbar:

 

 

Auf den angeführten Webseiten finden Sie auch die Kontaktdaten der jeweiligen Datenschutzbeauftragten.

 

Wir möchten Sie außerdem über weitere zusätzliche Themen, die die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten betreffen, informieren.

 

1. Veranstaltungsanmeldung / Workshops

 

Die im Rahmen der Anmeldung zu einem TIN.Academy Workshop bzw. ähnlicher Veranstaltung im Onlineformular sowie auf Nachfrage bekannt gegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zur Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung des Workshops bzw. der Veranstaltung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


Die Kommunikation und Kollaboration der Workshops wird über das Videokonferenzsystem der Zoom Video Communications Inc., USA (Zoom), durchgeführt. Um die geschaffenen Ideen und Werte weiterverwenden zu können, werden durch uns auch Aufzeichnungen der Workshops, folgend dem Prinzip der Datenminimierung (Art. 5 Abs. 1 lit. c DSGVO), mittels Zoom durchgeführt. Hierfür gelten die Nutzungsbedingungen von Zoom sowie deren
Datenschutzerklärung.

 

Außerdem benutzen wir zum Austausch im Rahmen der Veranstaltung die Sofortnachrichtendienste Privacy Signal Messenger, LLC, USA gemäß deren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung und Slack Technologies Limited gemäß deren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.
 

Wir weisen darauf hin, dass auf Grund des Entscheids des Europäischen Gerichtshof (EuGH) in der Rechtssache „Schrems II“ (C-311/18), das Abkommen zwischen der Europäischen Union sowie den Vereinigten Staaten von Amerika unter dem Namen „Privacy Shield“ als ungültig erklärt wurde. Dadurch kann in diesem Fall nicht von einem gleichrangigem Schutzniveau bzgl. der übertragenen personenbezogenen Daten ausgegangen werden, wie es in der EU durch die DSGVO angestrebt wird.

Um an unseren innovativen und spannenden Workshops teilnehmen zu können, benötigen wir daher eine ausdrückliche Einwilligung iSd Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO sowie Art. 49 Abs. 1 lit a DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der EU. Diese Einwilligung erteilen Sie, in dem Sie bei der Anmeldung des Workshops mit Setzen des entsprechenden Hakens dieser Datenschutzerklärung zustimmen.

Wir sind aktuell auf der Suche nach alternativen Anbietern und ersuchen um Ihr Verständnis.

Die Speicherdauer der erhobenen Daten im Rahmen unserer Veranstaltungen und Workshops ist mit Ende 2021 begrenzt. Ausgenommen davon sind beispielsweise Honorarnoten, welche, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben, aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflicht (bspw. Bundesabgabenordnung), länger aufbewahrt werden müssen.

2. Aufnahme in das TIN Netzwerk


Durch das Anhaken des entsprechenden Kästchens nehmen wir Sie gerne mit Ihren Kontaktdaten in die Datenbank der TIN.Academy bis zu Ihrem jederzeitigen Widerruf (Artikel 7 Abs. 3 DSGVO) auf und halten Sie über weitere Veranstaltungen und sonstige Neuigkeiten am Laufenden. Hierfür gilt als Rechtsgrundlage Ihre Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Durch einen etwaigen Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Einwilligung bis der zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

3. Unsere Website
 

Wenn Sie eine von uns betriebene Website besuchen, werden wir bzw. einer unserer Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO, bspw. unser Websitebetreiber Wix.com, Inc, Israel (Datenschutzerklärung), im Zusammenhang mit diesem Besuch einige Daten verarbeiten, die durch Ihren Browser automatisch übertragen werden. Die Rechtsgrundlage ist § 96 Abs. 3 TKG sowie unser überwiegendes berechtigtes Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welches darin besteht, unsere Website benutzerfreundlich zu gestalten und diese vor Angriffen zu schützen.

 

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website wird unser Auftragsverarbeiter folgende Daten darüber automatisch erheben:
 

  • Die Adresse der aufgerufenen Seite in Zusammenhang mit Ihrer IP-Adresse

  • Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs dieser Seite

  • Name und Version Ihres Web-Browsers

  • bestimmte Cookies

 

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:

 

  • um die Funktionalität unserer Website weiter zu verbessern

  • um Nutzungsstatistiken erstellen zu können

  • um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können

3.1. Cookies

 

Auf unserer Website werden sogenannte Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Website zu erleichtern, es Ihnen zu ermöglichen, eine Website dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Website wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

 

Viele Cookies auf unserer Website sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie sie manuell in Ihrem Browser löschen bzw. nach einem Ablaufdatum automatisch gelöscht werden. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen.

 

Sie können ihre Browser- Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Website Cookies speichern will. Außerdem können Sie Cookies auch blockieren oder löschen, wenn sie bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benutzen Sie bitte die „Hilfe“-Funktion in Ihrem Browser. 

3.2. E-Mail

 

Wir verwenden das Cloud-Service Office 365 von Microsoft, USA (Datenschutzerklärung) als Weiterleitung zu einer Mail-Adresse, welche bei einer unserer Universitäten hinterlegt ist.

 

Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

 

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und zu wissen an welche Empfänger wir Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben sowie Kopien dieser Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO), (ii) die Berichtigung, Ergänzung (beides Art. 16 DSGVO), oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSVGO), die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (Art. 18 DSGVO), (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die für das Verarbeiten allfällige zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO), wobei ein solcher Widerruf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf unberührt lässt, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen (Art. 20 DSGVO), (vi) bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben (Art 77 DSGVO).

​Falls Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, laden wir Sie ein uns zu kontaktieren.


Zuletzt aktualisiert am 07.07.2021.